Ziemlich zügige Garganelli mit Salami-Chips

Aus LECKER-Sonderheft 03/2019
3.941175
(17) 3.9 Sterne von 5
Ziemlich zügige Garganelli mit Salami-Chips Rezept

Dir fällt langsam die Decke auf den Kopf? Dann bei den knusprigen Salami-Chips ordentlich zulangen – kräftiges Kauen baut Stress ab und schafft Urlaubsstimmung.

Zutaten

Für Personen
  • 200 Kirschtomaten 
  • 2   dünne Zucchini (ca. 350 g) 
  • 10 Scheiben (fein)  luftgetrocknete Salami 
  • 400 Nudeln (z. B. Garganelli) 
  • 150 Doppelrahmfrischkäse (wärmebehandelt) 
  •     Salz, Pfeffer, Chiliflocken 
  • 2 EL  Olivenöl 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Inzwischen die Tomaten ­waschen und halbieren. Zucchini putzen, waschen und in feine ­Scheiben hobeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Salamischeiben ­darin bei mittlerer Hitze knusprig braten, ­dabei einmal wenden. Heraus­nehmen und auf Küchen­papier abtropfen lassen.
2.
Nudeln im kochendem Salzwasser bissfest garen. Die Tomaten im verbliebenen Bratfett in der Pfanne 3 Minuten braten. Zucchini zu­geben, 2–3 Minuten mitbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Nudeln abgießen, dabei ca. 100 ml Nudelwasser auffangen. Nudelwasser und Frischkäse in die Gemüsepfanne rühren. Kurz aufkochen und mit Salz, Pfeffer sowie Chiliflocken abschmecken. Nudeln unter­mischen. Mit Salami-Chips anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 530 kcal
  • 20 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 74 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved