Zitronen-Basilikum-Soße zu Hähnchenbrust und Spargel

Aus LECKER 4/2013
4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Schalotte  
  • 1   Bund/Töpfchen Basilikum  
  • 125 g   weiche Butter  
  •     abgeriebene Schale von 2 Bio-Zitronen 
  • 2 TL   Zitronensaft  
  •     Salz, Pfeffer, Edelsüß-Paprika  
  •     einige Spritzer Worcestersoße  
  • 2   Hähnchenbrüste (à ca. 450 g; auf Knochen, mit Haut) 
  • 750 g   grüner Spargel  
  • 400 g   breite Bandnudeln  
  • 125 g   Schlagsahne  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Schalotte schälen und sehr fein würfeln. Basilikum waschen, trocken schütteln und hacken. Butter, Schalotte, Basilikum, gut 3⁄4 Zitronenschale und 2 TL Zitronensaft mit den Schneebesen des Rührgeräts verrühren.
2.
Mit Salz, Pfeffer und Worcestersoße würzen. Zur Rolle formen, in Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Fleisch waschen und trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika einreiben. Mit der Haut nach oben auf das Blech setzen.
4.
Im heißen Ofen 40–45 Minuten braten.
5.
Spargel waschen, holzige Enden abschneiden. Stangen schräg in Scheiben schneiden, Spargelköpfe ganz lassen. Nudeln in 3–4 l kochendem Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen.
6.
Spargel ca. 3 Minuten vor Garzeit­ende zugeben und mitkochen.
7.
Für die Soße Sahne steif schlagen und, bis auf 1 EL, in einem Topf aufkochen. Hitze reduzieren. Kalte Zitronenbutter in Stückchen nach und nach mit einem Schneebesen einrühren. Rest Sahne unterheben (nicht mehr kochen!).
8.
Fleisch aus dem Ofen nehmen, vom Knochen lösen. Nudeln und Spargel abtropfen lassen. Mit Hähnchenbrust und Soße anrichten. Rest Zitronenschale darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 960 kcal
  • 51 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 76 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved