Zitronen-Garnelen vom Blech

4.333335
(21) 4.3 Sterne von 5

So schmeckt der Sommer: fruchtig-frisch und nach einer leichten Meeresbrise! Die Garnelen vom Blech sind perfekt, um es sich draußen im Garten oder auf dem Balkon gut gehen zu lassen.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   tiefgefrorene Garnelen (mit Schale) 
  • 300 g   rote Kirschtomaten  
  • 300 g   gelbe Kirschtomaten  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   rote Chilischote  
  • 2   Bio-Zitronen  
  • 5 EL   Olivenöl  
  • 1 TL   brauner Zucker  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     grobes Meersalz  
  • 1 TL   Chiliflocken  
  • 50 g   Portulak (alternativ junger Feldsalat oder Rauke) 

Zubereitung

45 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Garnelen in ein Sieb geben und auftauen lassen. Tomaten waschen und trocken tupfen. Knoblauch schälen und fein würfeln. Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen. Schote klein schneiden. Zitronen heiß abwaschen, trocken reiben, Schale von einer abreiben und Saft von dieser auspressen. Zweite Zitrone in dünne Scheiben schneiden.
2.
Garnelen aus der Schale lösen, dabei die Schwanzflosse dran lassen. Zitronensaft- und Abrieb, 2 EL Olivenöl, Knoblauch, Chili, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren, Garnelen darin 5–10 Minuten marinieren. Tomaten, Garnelen mit Sud und Zitronenscheiben auf einem Backblech verteilen. Mit 3 EL Olivenöl beträufeln, Meersalz, Pfeffer und Chiliflocken darüberstreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) auf der zweiten Schiene von oben 15–20 Minuten garen.
3.
Inzwischen Portulak waschen, trocken schütteln und putzen. Blech aus dem Ofen nehmen, mit Portulak bestreuen und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 290 kcal
  • 30 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved