Zitronen-Käsekuchen vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 250 g   Butter  
  • 400 g   Mehl  
  • 550 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 9   Eier (Größe M) 
  •     Salz  
  • 2 1/2   unbehandelte Zitronen  
  • 1 kg   Magerquark  
  • 1 kg   Mascarpone  
  • 2 Päckchen   Puddingpulver "Vanillegeschmack"  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Fett für die Fettpfanne 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Butter in Stücke schneiden. Mehl, 150 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 1 Ei, Butter und 1 Prise Salz zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Mürbeteig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. 2 Zitronen waschen, trocken reiben und die Schale dünn abreiben. Zitronen auspressen. Quark, Mascarpone, Zitronenschale, 400 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker verrühren. 8 Eier einzeln einrühren. Puddingpulver und Zitronensaft unterrühren. Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) ausfetten. Mürbeteig auf der Fettpfanne ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Boden mit 2 Esslöffel Paniermehl bestreuen. Quarkmasse auf den Mürbeteigboden geben und locker verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) auf unterer Schiene 50-60 Minuten backen. Käsekuchen in der Fettpfanne auskühlen lassen und in ca. 32 Stücke schneiden. 1/2 Zitrone so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Zitrone in dünne Scheiben schneiden, diese nochmals halbieren. Schlagsahne steif schlagen. Kuchenstücke nach Belieben mit Sahnetuffs und Zitronenscheiben verzieren
2.
1 1/4 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved