Zitronen-Schoko-Kuchen

2.75
(4) 2.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   weiche Butter/Margarine  
  • 200 g   + 75 g Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  •     abgeriebene Schale und Saft von 2 unbeh. Zitronen 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 325 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 6 EL   Milch  
  •     Fett fürs Backblech 
  • 375 g   Halbbitter-Kuvertüre  
  • 25 g   Mandelblättchen  
  • 30 g   Hagelzucker  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fett, 200 g Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Zitronenschale schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch nach und nach unterrühren
2.
Teig auf ein gefettetes Backblech (ca. 35 x 40 cm) geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Kuvertüre hacken, im heißen Wasserbad schmelzen. Auskühlen lassen
3.
75 g Zucker unter Rühren im Zitronensaft auflösen. Kuchen kurz abkühlen lassen. Mehrmals einstechen und gleichmäßig mit der Saftmischung beträufeln. Mandelblättchen in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten und abkühlen lassen
4.
Kuvertüre wieder erwärmen. Auf den Kuchen gießen und gleichmäßig verstreichen. Evtl. mit einem Tortenkamm ein wellenförmiges Muster ziehen. Kuchen mit Mandelblättchen und Hagelzucker bestreuen. Trocknen lassen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved