Zucchini-Spaghetti mit Geflügel-Bolognese

Low Carb-Fans aufgepasst - Zucchini-Spaghetti sind wohl die köstlichste Pasta, die ihr ganz ohne Bedenken auch zum Abend essen könnt! Statt Nudeln landet nämlich dieses Zucchini-Rezept mit würziger Bolognese auf dem Teller - das liegt viel leichter im Bauch als herkömmliche Spaghetti.

Zutaten

Für Personen
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 500 Geflügelhackfleisch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Möhre 
  • 1/4 Bund  Petersilie 
  • 2 Stiel(e)  Thymian 
  • 2 Stiel(e)  Basilikum 
  • 2 Dose(n) (à 850 ml)  stückige Tomaten 
  • 200 ml  Gemüsebrühe 
  • 3 (ca. 600 g)  Zucchini 
  • 50 gehobelter Parmesan 
  •     Rote-Bete-Kresse 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Öl in einem Topf erhitzen. Hack darin unter Wenden 3–4 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Möhre schälen, putzen und in kleine Würfel schneiden, dazugeben, ca. 2 Minuten mitdünsten. Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken.
2.
Kräuter, Tomaten und Brühe zum Hack geben, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken.
3.
Zucchini waschen, putzen und mit einem Julienneschneider in dünne Streifen schneiden. Zucchini-Spaghetti in einem Sieb mit kochendem Salzwasser übergießen, gut abtropfen lassen. Mit der Bolognese anrichten, mit Parmesanspänen und Kresse bestreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved