Zweierlei Mini-Brownie-Muffins

4
(1) 4 Sterne von 5
Zweierlei Mini-Brownie-Muffins Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 200 Zartbitter-Schokolade 
  • 150 Butter 
  • 150 Mehl 
  • 1 Messerspitze  Backpulver 
  • 1 EL  Kakaopulver 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 150 brauner Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 24   Schoko-Karamell-Pralinen mit Nuss-Nougat-Creme 
  • 24   Haselnuss-Waffel-Pralinen mit Milch-Haselnusscreme 
  •     Fett und Mehl 
  •     Einmal-Spritzbeutel 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Ein Mini-Muffinblech (24 Mulden) entweder fetten und mit Mehl ausstäuben oder Papierförmchen hineingeben. Schokolade hacken, Butter in Stücke schneiden. Zusammen in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen.
2.
Mehl, Backpulver und Kakao mischen. Eier, Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes in einer Schüssel 3–4 Minuten cremig schlagen. Flüssige Schokoladen-Butter-Mischung vom Herd nehmen und sofort in die Ei-Zucker-Masse rühren.
3.
Mehlmischung unterheben. Masse in einen großen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
4.
Ca. die Hälfte des Teiges zu ca. 2/3 in die Förmchen spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 7–8 Minuten backen. Herausnehmen, sofort Schoko-Karamell-Pralinen in den noch warmen Teig drücken, kurz abkühlen lassen.
5.
Muffins vorsichtig aus den Formen lösen, bzw. Papierförmchen herausheben.
6.
Form wieder fetten bzw. weitere Papierförmchen hineinstellen. Restteig hineinspritzen, bei gleicher Temperatur und Zeit backen. Herausnehmen und Haselnuss-Waffel-Pralinen in die warmen Törtchen drücken.
7.
Abkühlen lassen und aus den Förmchen nehmen. Auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

48 Stück ca. :
  • 110 kcal
  • 460 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 11g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved