20-Minuten­-Curryrührei mit Krabben

Aus LECKER 3/2016
0
(0) 0 Sterne von 5
20-Minuten­Curryrührei mit Krabben Rezept

Kohlenhydrate minimiert, Geschmack maximiert: Mit wenigen Handgriffen wird dein Rührei zum Deluxe-Abendessen.

Zutaten

Für Personen
  • 10   Eier (Gr. M) 
  • 100 Schlagsahne 
  • 2 EL  Sojasoße 
  •     Curry 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 5 Stiel(e)  Koriander 
  • 1 EL  Öl 
  • 2 EL  Butter 
  • 200 Nordseekrabbenfleisch 
  • 4 Scheiben  Roggenmischbrot (à ca. 50 g) 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Eier, Sahne und Sojasoße verquirlen, mit 2 TL Curry, 1 TL Salz und Pfeffer würzen. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
2.
Öl und Butter nach und nach in einer großen Pfanne erhitzen. Eiermischung portionsweise darin bei schwacher bis mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren zu cremigem Rührei stocken lassen. Krabben und Koriander auf das Rührei geben, eventuell mit etwas Curry bestäuben.
3.
Auf den Brotscheiben anrichten. Dazu schmeckt süß-scharfe Chilisoße.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: /media/recipes/hauptspeisen/hauptspeiseneiergerichte/20-Minuten-Curryruehrei-mit-Krabben-rezepte20-MinutenCurryrhrei-mit-Krabben-F7468301jpg.jpg

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved