Anis-Zitronen-Wolken

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5
Anis-Zitronen-Wolken Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 240 Mehl 
  • 150 weiche Butter 
  • 100 + 3 EL Puderzucker 
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Salz 
  • 1   Eiweiß 
  • 1 TL  Zitronenaft 
  • 100 feinster Zucker 
  • 100 gemahlene Mandeln 
  • 1/2 TL  Anispulver 
  • 150 Zitronengelee 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Ei trennen. Mehl, Butter, 100 g Puderzucker, Eigelb und eine Prise Salz verkneten. Teig zu einem Kloß formen, in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen. Teig halbieren und zwischen zwei Lagen Backpapier ca. 3 mm dick ausrollen. Mit einem Blütenausstecher (7 cm Ø) Plätzchen ausstechen. Blüten halbieren und auf 3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Eiweiß, 1 Prise Salz und Zitronensaft sehr steif schlagen, zum Schluss den Zucker einrieseln lassen. Mandeln und Anis unterheben. Masse in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und auf eine Hälfte der Wolkenplätzchen spritzen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Zitronengelee unter Rühren kurz erwärmen, auf die unbespritzten Plätzchen streichen, mit den anderen belegen, leicht andrücken. Gelee fest werden lassen. Plätzchen mit 3 Esslöffel Puderzucker bestreuen
2.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

30 Stück ca. :
  • 130 kcal
  • 540 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved