Antipasti-Gemüsesalat

Aus kochen & genießen 3/2015
3.617645
(34) 3.6 Sterne von 5

Der Mix aus karamellisiertem Röst­gemüse und Gewürzen darf gern über Nacht durchziehen – am besten, Sie be­reiten den Salat schon am Vorabend der Party zu

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Champignons  
  • 2   rote Paprikaschoten  
  • 500 g   Zucchini  
  • 500 g   Möhren  
  • 250 g   Schlatotten  
  • 4   Knoblauchzehen  
  • 2 Zweig/e   Rosmarin  
  • 8-10 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 5 TL   Zucker  
  • ca. 150 ml   heller Balsamico-Essig  

Zubereitung

75 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Champignons putzen, waschen und eventuell halbieren. Paprika putzen, waschen und klein schneiden. Zucchini waschen, putzen, halbieren und in Scheiben schneiden. Möhren schälen, waschen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen. Knoblauch grob hacken. Rosmarin waschen, Nadeln abzupfen und fein hacken.
2.
Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen. Gemüse darin nacheinander 8–10 Minuten braten. Jeweils mit Salz, Pfeffer, etwas Rosmarin und etwas Knoblauch würzen. Mit je 1 TL Zucker bestreuen, kurz karamellisieren und jeweils mit 3–4 EL Essig ablöschen.
3.
Gesamtes Gemüse mischen und mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 140 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved