Apfel-Käse-Kuchen (Diabetiker)

3.384615
(13) 3.4 Sterne von 5
Apfel-Käse-Kuchen (Diabetiker) Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1 kg  geschälte und entkernte Äpfel 
  • 180 Butter 
  • 4 EL  Zitronensaft 
  • 210 Mehl 
  • 180 Diabetikersüße 
  •     Salz 
  • 250 Schmand 
  • 250 Magerquark 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 40 Mandelblättchen 
  •     Fett 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Äpfel je nach Größe vierteln oder achteln. 30 g Butter und Zitronensaft in einem Topf erhitzen. Apfelstücke zufügen und zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten. Zwischendurch umrühren. Äpfel abkühlen lassen. 150 g Butter erhitzen. Mehl, 60 g Diabetikersüße und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen und die heiße Butter zugießen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem krümeligen Teig verkneten. Abkühlen lassen und den Teig in eine gefettete Springform (26 cm Ø) drücken. Schmand, Quark, 115 g Diabetikersüße, Eier, Puddingpulver und Zitronenschale verrühren. Äpfel abtropfen lassen, in die Springform geben und die Quarkmasse darüber verteilen. Mit Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 45–50 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form auskühlen lassen. Mit 5 g Diabetikersüße bestreuen
2.
1 1/2 Stunden Wartezeit. / 2 1/2 BE
3.
Kein Diabetiker? Für den Teig 100 g, für die Schmandmasse 150 g Zucker verwenden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved