Apfelkuchen mit Calvados-Nusskrokant

5
(3) 5 Sterne von 5
Apfelkuchen mit Calvados-Nusskrokant Rezept

Zutaten

Für Stücke
  •     Fett u. Paniermehl 
  • 7 (ca. 700 g; z. B. Elstar)  kleine Äpfel 
  • 3-4 EL  Zitronensaft 
  • 125 + 35 g Butter/Margarine 
  • 100 + 75 g Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     Salz 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 175 Mehl 
  • 2 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 3 EL  Milch 
  • 75 Walnusskerne 
  • 3-4 EL  Calvados (französischer Apfelbrand) 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Springform (26 cm Ø) fetten, mit Paniermehl ausstreuen. Äpfel schälen, halbieren, entkernen. Auf der gewölbten Seite längs mit einer Gabel einritzen oder mit dem Messer einschneiden. Mit Zitrone beträufeln
2.
125 g Fett, 100 g Zucker, Vanillin-Zucker und 1 Prise Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch portionsweise kurz unterrühren. In die Form streichen
3.
Apfelhälften mit der Wölbung nach oben auf den Teig legen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen
4.
Nüsse grob hacken. 75 g Zucker goldgelb karamellisieren, vom Herd ziehen. 35 g Fett einrühren. Nach und nach Calvados einrühren, kurz auf den Herd stellen, glatt rühren. Vom Herd ziehen, die Nüsse unterrühren. Sofort auf dem Kuchen verteilen. Bei gleicher Temperatur ca. 10 Minuten weiterbacken. Sofort aus der Form lösen. Auskühlen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved