close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Apfelringe nach Omas Rezept

3.656715
(67) 3.7 Sterne von 5

Gebackene Apfelringe gab es damals schon bei Oma, am liebsten mit frischen Äpfeln aus dem eigenen Garten! So geht das einfache Rezept.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Unser Tipp: Unbedingt mit selbst gemachter Vanillesoße genießen. Schmeckt so viel besser als mit dem gekauften Produkt aus dem Tetrapack!

Apfelringe nach Omas Rezept:

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 125 ml   Milch  
  • 5   kleine Äpfel (à ca. 120 g) 
  • 2 geh. EL + etwas  Zucker  
  • 1 TL   Zimt  
  • 5 EL   Butterschmalz  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl in eine breite Schüssel sieben. 1 Prise Salz, Eier und Milch zugeben und alles mit einem Schneebesen zu einem dicken Pfannkuchenteig verrühren. Teig ca. 10 Minuten quellen lassen.
2.
Äpfel schälen, Kerngehäuse herausstechen. Äpfel in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Mit etwas Zucker bestreuen. 2 EL Zucker und Zimt mischen.
3.
Butterschmalz portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Apfelscheiben durch den Teig ziehen, sodass diese von allen Seiten vollständig damit bedeckt sind. Apfelringe portionsweise in der Pfanne ca. 3 Minuten pro Seite goldbraun backen.
4.
Fertige Apfelringe direkt im Zucker-Zimt-Gemisch wenden. Mit etwas Vanillesoße servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 65 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved