Apfelsorbet

4.75
(4) 4.8 Sterne von 5

Zutaten

  • 2 Blatt   Gelatine  
  • 250 ml   Apfelsaft  
  • 250 g   Zucker  
  • 2   säuerliche Äpfel (z. B. Granny Smith) 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 2   Eiweiß (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Apfelsaft und Zucker in einem Topf köcheln, bis sich der Zucker gelöst hat, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Gelatine ausdrücken, im noch warmen Saft auflösen und weiter abkühlen lassen. Äpfel waschen und vierteln. Kerngehäuse herausschneiden und Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Saft, Apfelstücke und Zitronensaft ca. 3 Minuten fein pürieren. Eiweiß und Salz steif schlagen, vorsichtig unter das höchstens handwarme Püree heben. Sorbetmasse in einer Eismaschine gefrieren oder in eine flache, gefriergeeignete Form geben und 3–4 Stunden gefrieren, dabei öfter umrühren
2.
Wartezeit 3–4 Stunden. Pro Kugel ca. 460 kJ, 110 kcal. E 1 g, F 0 g, KH 26 g
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 110 kcal
  • 460 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved