close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Arancini di Riso

Aus LECKER-Sonderheft 3/2021
0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 200 g   Champignons  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 1 EL   Butter  
  • 250 g   Risotto-Reis  
  • 1 Döschen (0,1 g)  gemahlener Safran  
  • ca. 1 l   heiße Gemüsebrühe  
  • 50 g   Parmesan (Stück) 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 125 g   Mozzarella  
  • ca. 75 g   Mehl  
  • ca. 100 g   Semmelbrösel  
  • 3   Eier  
  • ca. 1 kg   Fett zum Frittieren 
  •     Zitronenspalten zum Servieren 

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Am Vortag Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Pilze putzen und hacken. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Pilze darin unter Rühren anbraten, herausnehmen.
2.
Rest Öl und Butter im Topf ­erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Reis zufügen, unter Rühren 1–2 Minuten anschwitzen. Safran und etwa ein Drittel heiße Brühe unterrühren, fast ein­kochen lassen und erneut ­Brühe zugeben. Vorgang wiederholen, bis der Reis nach ca. 25 Minuten bissfest ist, dabei öfter umrühren. Parmesan reiben. Mit Pilzen unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auskühlen lassen.
3.
Am nächsten Tag Mozzarella ca. 1 cm groß würfeln. Je 1–2 EL Reismasse zu Bällchen formen, dabei jeweils 1 Käsestück mittig einrollen. Mehl und Brösel auf zwei Teller geben. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Frittierfett erhitzen. Reisbällchen erst in Mehl, dann in Eiern und zum Schluss in Bröseln wenden. Portionsweise goldbraun frittieren. Mit Zitronenspalten servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 570 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved