close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Asiafondue

Aus LECKER-Sonderheft 4/2015
0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   walnussgroßes Stück Ingwer  
  • 4   Knoblauchzehen  
  • 3   rote Chilischoten  
  • 1   Bund/Töpfchen Koriander  
  • 3   Stangen Zitronengras  
  •     Salz  
  • 3 EL   Sesamöl  
  • ca. 100 ml   helle Sojasoße  
  • 4   Bio-Limetten (in Spalten) 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Ingwer schälen und klein schneiden. Knoblauch schälen und leicht andrücken. Chili waschen. Koriander waschen und trocken schütteln. Zitronengras waschen und leicht anquetschen. Ingwer, Knoblauch, Chili, Koriander und Zitronengras in einen großen Topf geben.
2.
5 l Wasser angießen. 1 EL Salz zufügen. Zugedeckt aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde köcheln.
3.
Inzwischen übrige Fonduezutaten und Dips vorbereiten (s. Rote Tahina, Scharfer Pflaumendip und Wasabiguacamole). Auf Platten und in Schälchen anrichten.
4.
Asiabrühe mit Öl und Sojasoße würzen. Durch ein feines Sieb in zwei Fonduetöpfe gießen. Kurz vor dem Servieren auf dem Herd nochmals aufkochen.
5.
Am Tisch Fonduetöpfe auf passende Rechauds stellen. Rechauds so einstellen, dass die Brühe leicht köchelt. Fondue­zutaten mithilfe der Fonduegabeln und -siebe portionsweise in der heißen Brühe garen.
6.
Limettenspalten dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 30 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 3 g Fett

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved