Asiatische Frühlingssuppe

0
(0) 0 Sterne von 5
Asiatische Frühlingssuppe Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   walnussgroßes Stück Ingwer 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2   Chilischoten 
  • 2   Stangen Zitronengras 
  • 1,5 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 Zuckerschoten 
  • 250 Möhren 
  • 1   rote Paprikaschote 
  • 200 Reis-Bandnudeln 
  •     Salz 
  • 250 Tofu natur 
  • 1 EL  Sesamöl 
  •     Pfeffer 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  •     Koriander 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Ingwer und Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Chilischoten putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zitronengras putzen, in Stücke schneiden und etwas zerklopfen. Vorbereitete Zutaten und Brühe in einem Topf aufkochen.
2.
Zugedeckt ca. 15 Minuten sieden lassen. Inzwischen Zuckerschoten waschen, abtropfen und in Stücke schneiden. Möhren schälen, waschen und in sehr dünne Streifen schneiden. Paprika putzen, waschen und in sehr dünne Streifen schneiden.
3.
Zitronengras herausnehmen. Zuckerschoten in die Brühe geben und zugedeckt 3-5 Minuten garen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Tofu in Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen.
4.
Tofu darin 2-3 Minuten unter Wenden braun braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Möhren, Lauchzwiebeln, Paprika und Tofu in die Brühe geben und 1-2 Minuten mitgaren.
5.
Nudeln abgießen, kurz mit kaltem Wasser überspülen und in die Suppe geben. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, anrichten und mit Koriander garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 54g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: FOTOGRAF, Praktikant

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved