Grüne Frühlingssuppe

Aus LECKER-Sonderheft 2/2015
4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz, Pfeffer  
  • 4–5 (ca. 250 g)  kleine Zucchini  
  • 150 g   grüner Spargel  
  • 4   Schalotten  
  • 100 g   kleine Hartweizennudeln (z. B. Risoni) 
  • 2 EL   Butter  
  • 4–6 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 250 g   TK-Erbsen  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Ca. 2 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Zucchini putzen, waschen, längs halbieren oder vierteln. In ca. 6 cm lange Stücke schneiden. Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden.
2.
Spargel ebenso in ca. 6 cm lange Stücke schneiden. Schalotten schälen und fein würfeln.
3.
Nudeln im Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Butter in einem großen Topf schmelzen. Schalotten darin glasig dünsten. Zucchini und Spargel ca. 2 Minuten mitdünsten. 1,5 l heißes Wasser angießen, die Brühe einrühren und aufkochen.
4.
Erbsen zugeben. Suppe ca. 12 Minuten leicht köcheln.
5.
Nudeln abgießen und abtropfen lassen. In die Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 210 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved