Asiatische Nudel-Muffins

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   U-Dong Nudeln (japanische Nudelsorte)  
  •     Salz  
  • 250 g   Shiitake-Pilze  
  • 1/2 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 300 ml   Milch  
  • 1   Beet Daikon-Kresse  
  • 4 TL   Chilisoße für Huhn 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Pilze säubern und klein schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin unter Wenden 2–3 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Pfanne vom Herd nehmen.
3.
Nudeln in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Nudeln, Pilze und Lauchzwiebeln vermengen und in ca. 8 gefettete Mulden eines Muffinblechs (à 12 Mulden) verteilen. Eier und Milch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Eier-Milch über die Nudeln gießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 20–25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen.
5.
Nudel-Nester vorsichtig aus den Mulden heben und auf Tellern anrichten. Kresse vom Beet schneiden. Nudelnester mit je 1/2 TL Chilisoße beträufeln und mit Kresse bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved