Asiatisches Rinderfilet mit grünem Spargel

Aus kochen & genießen 6/2013
3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Basmatireis  
  •     Salz  
  • 500 g   Rinderfilet  
  • 4 EL   Sherry oder Reiswein  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 TL   Pfefferkörner (z. B. bunter) 
  • 6 EL   Sojasoße  
  • 1 Messerspitze   Brühe  
  • 1 TL   brauner Zucker  
  • 2 Bund (ca. 1 kg)  grüner Spargel  
  • 4 EL   Öl  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Reis in knapp 1⁄2 l kochendem Salzwasser nach ­Packungsanweisung garen. Filet trocken tupfen und in sehr dünne Scheiben (2–3 mm) schneiden. Mit ­Sherry beträufeln. Knoblauch schälen, hacken. Pfeffer im Mörser zerstoßen.
2.
Beides mit 3 EL heißem Wasser, 4 EL Sojasoße, Brühe und Zucker verrühren.
3.
Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel in Stücke schneiden. In 2 EL heißem Öl ca. 2 Minuten braten. Mit 2 EL Sojasoße würzen, warm stellen.
4.
2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Filet­scheiben darin in 2 Portionen bei starker Hitze ­anbraten. Mit Pfeffermarinade ablöschen und auf­kochen. Fleisch mit Spargel und Reis anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved