Asiatisches Rindertatar

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 EL   geschälte Sesamsaat  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 1   rote Chilischote  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 20 g   eingelegter Sushi-Ingwer  
  • 400 g   Rindfleisch (z. B. Hüft-Steak oder Filet) 
  • 1 EL   Chilisoße für Huhn (süß-saure Chili-Soße) 
  • 3 EL   Öl  
  • 1 EL   trockener Sherry  
  • 4–5 EL   SojasoßeSalz  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen und auskühlen lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen. Eine in feine Röllchen schneiden, übrige fein hacken. Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen. Schote klein schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in feine Ringe schneiden. Ingwer fein hacken. Fleisch waschen, trocken tupfen, fein würfeln
2.
Vorbereitete Zutaten, bis auf die Lauchzwiebelringe, mit Chili-Soße, Öl, Sherry und Sojasoße vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Tatar anrichten, mit Lauchzwiebelringen bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved