Auberginen-Röllchen mit Ziegenkäse und Pistazien

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 2   kleine Auberginen (à ca. 250 g)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 1 EL   Pistazienkerne  
  • 200 g   Crottin de Chavignol-Käse  
  • 3 Stiel(e)   violetter Basilikum  
  •     Holzspieße  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Auberginen waschen, putzen und längs halbieren. Von jeder Hälfte 4 Längsscheiben hobeln oder schneiden. Auberginenscheiben mit Salz und Pfeffer würzen und nebeneinander auf ein mit 1 EL Öl bepinseltes Blech legen.
2.
Oberfläche der Auberginen dünn mit ca. 1 EL Öl bestreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 10–15 Minuten backen.
3.
Inzwischen übrige Aubergine in sehr kleine Würfel schneiden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Auberginenwürfel darin 5–6 Minuten unter Wenden braten. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.
4.
Mit den Auberginenwürfeln in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Pistazien in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen, abkühlen lassen und klein hacken. Käse zerbröckeln. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter von 2 Stielen klein hacken. Käse, Pistazien und Basilikum zu den Auberginenwürfeln geben, Mischung abschmecken.
6.
Auberginenscheiben aus dem Backofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Masse auf die Auberginenscheiben verteilen und die Enden darüberschlagen, mit einem Holzspieß fest stecken. Mit übrigem Basilkum garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 50 kcal
  • 210 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 1 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved