Balsamico-Linsen mit Gamberetti

0
(0) 0 Sterne von 5
Balsamico-Linsen mit Gamberetti Rezept

Zutaten

  • 12–16   rohe Garnelen (ohne Kopf, in Schale; frisch oder TK) 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 1   Möhre 
  • 100 Berg- oder Pardinalinsen 
  • 3–4 EL  Balsamico-Essig 
  • 3 EL  Olivenöl 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 3–4 Stiel(e)  glatte Petersilie 

Zubereitung

0 Minuten
ganz einfach
1.
TK-Garnelen auftauen lassen. Zwiebel und Möhre schälen, sehr fein würfeln. 1 EL Öl im Topf erhitzen und beides darin andünsten. Linsen und 300 ml Wasser zufügen. Aufkochen und zugedeckt 25–30 Minuten garen.
2.
Linsen evtl. abtropfen lassen. Mit Essig, Salz, Pfeffer und ca. 1 TL Zucker abschmecken. Petersilie waschen, trocken schütteln, in dünne Streifen schneiden und untermischen. Auskühlen lassen.
3.
Garnelen, bis auf die Schwanzflosse, schälen. Rücken längs einschneiden und den dunklen Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen.
4.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin 3–4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf dem Linsensalat anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 230 kcal
  • 18g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 21g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved