close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Bananen-Mascarpone-Traum

Aus kochen & genießen 1/2016
4.076925
(13) 4.1 Sterne von 5

Lebkuchen-Überbleibsel von Weihnachten kommen hier zu neuen Ehren: Mit Bananencreme wird daraus ein himmlischer Nachtisch

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Mascarpone  
  • 4-5 EL   Milch  
  • 6 EL   Zucker  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 5   reife Bananen  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 150 g   Schokoladenlebkuchen oder Schokocookies 
  • ca. 100 ml   Rum  
  • 50 g   Zartbitterschokolade  
  • 1 EL   Butter  
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Creme Mascarpone, Milch, 3 EL Zucker und Vanillezucker glatt rühren. 3 Bananen schälen, mit Zitronensaft beträufeln und mit einer Gabel zerdrücken. Bananenpüree unter den Mascarpone rühren. Sahne halbsteif schlagen und unterheben.
2.
Lebkuchen fein zerbröckeln. Mit der Creme in sechs Gläser (à ca. 300 ml) schichten. Dabei die Lebkuchen mit Rum beträufeln.
3.
Schokolade in Stücke teilen und im heißen Wasserbad schmelzen. 2 Bananen schälen und in Scheiben schneiden. 3 EL Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Butter zufügen. Bananenscheiben darin wenden. Auf Backpapier auskühlen lassen. Bananen auf der Creme verteilen und mit flüssiger Schokolade beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 570 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved