Birnenkompott

5
(3) 5 Sterne von 5

Zum Einmachen oder direkt genießen - mit unserem Rezept kannst du fruchtiges Birnenkompott einfach selber machen. Das schmeckt zum Beispiel himmlisch zu Vanilleeis oder Grießpudding!

Birnenkompott einkochen

Wenn der Birnenbaum im Herbst mehr Früchte abwirft als gegessen werden können, ist das Einmachen eine gute Idee um das Obst zu konservieren. Heiß in sterile Gläser abgefüllt ist Birnenkompott nämlich bis zu 6 Monate haltbar. Für eine noch längere Haltbarkeit von mindestens 1 Jahr kannst du das Kompott zusätzlich einkochen. Dafür die Einmachgläser mit Birnenkompott in einen großen mit heißem Wasser gefüllten Topf geben und bei 90-100 °C ca. 30 Minuten kochen.

Mhhhmm, welch köstlichen Kombinationen: Probiere als Dessert doch mal unser Schoko-Zimt-Eis mit Birnenkompott oder den Sahnegrieß mit Birnenkompott im Glas!

Birnenkompott - Rezept:

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Birnen  
  • 40 g   Zucker  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 1 Stange   Zimt  
  • 3 EL   Zitronensaft  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse und den Stiel entfernen und in Stücke schneiden.
2.
Zucker, Vanillezucker und Zimtstange mit 250 ml Wasser in einem Topf aufkochen. Birnen hinzugeben, erneut aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Zitronensaft unterrühren.
3.
Birnenkompott abkühlen lassen und servieren. Alternativ direkt nach dem Kochen in heiß ausgespülte Gläser füllen und fest verschließen.
4.
Extra-Tipp: Wer mag, kann 1-2 Gewürznelken mitkochen. Diese vor dem Servieren aber wieder entfernen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 123 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 0 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved