Barbarie-Ente mit Rotweinkirschen

5
(1) 5 Sterne von 5
Barbarie-Ente mit Rotweinkirschen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Möhren (ca. 250 g) 
  • 1   große Zwiebel 
  • 2 Stiel(e)  Petersilie, Thymian 
  •     und Rosmarin 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 1   küchenfertige Flugente 
  •     (Barbarie-Ente; 1,7-1,9 kg) 
  •     Salz, schwarzer Pfeffer 
  • 40-50 Butter 
  • 400 ml  Hühnerbrühe 
  • 1 Glas (720 ml)  Sauerkirschen 
  • 2 EL  Rotwein 
  • 3 EL  Kirschlikör 
  • 1 EL  Cognac 
  •     Zucker 
  •     Kräuter 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

180 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, waschen. Zwiebel schälen. Alles in Scheiben schneiden. Kräuter waschen und zusammenbinden. Bei der Ente die Fettdrüse herausschneiden. Ente waschen. Flügel darunter verschränken, Keulen zusammenbinden. Mit Salz und Pfeffer würzen
2.
Ente mit der Brustseite nach unten in einen Bräter legen. Butter in Flöckchen daraufgeben. Möhren, Zwiebel und Kräuterstrauß darum verteilen. Zugedeckt im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) 2-2 1/2 Stunden braten
3.
Nach 30 Minuten ca. 200 ml Brühe angießen. Nach 1 Stunde Ente offen weiterbraten. Nach 1 1/2 Stunden die Ente wenden und knusprig braten. Kirschen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Kirschen und Wein in einem Topf aufkochen. Ente herausnehmen, warm stellen
4.
Kräuter entfernen. Das Bratenfett sorgfältig abschöpfen. Likör, Cognac, 5 EL Saft und 200 ml Brühe zugießen, etwas einkochen lassen. Fond mit Gemüse durch ein Sieb streichen. Rotweinkirschen untermischen, abschmecken. Mit der Ente anrichten. Dazu Kroketten reichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 63g Eiweiß
  • 34g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved