Blätterteig-Mascarpone-Minitartes

Aus LECKER 6/2016
0
(0) 0 Sterne von 5
Blätterteig-Mascarpone-Minitartes

Zutaten

Für Stück(e)
  • 2 Scheibe/n (à 75 g)  TK-Blätterteig 
  • 130 Mascarpone 
  • 1 TL  Zitronensaft 
  • 1 Pck.  Vanillezucker 
  • 2 EL  Milch 
  • 1   Eigelb (Gr. M) 
  • 1 EL  brauner Zucker 
  • 4   Nektarinen 
  • 50 Zucker 
  • 4 Kugel/n  Vanilleeis 
  •     Backpapier 

Zubereitung

40 Minuten ( + 20 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2.
Mascarpone, Zitronensaft und Vanillezucker glatt rühren. Blätterteigscheiben größer ausrollen (ca. 20 x 30 cm). Scheiben halbieren, auf das Blech legen. Mit Mascarpone dünn bestreichen, dabei ca. 1 cm Rand lassen. Milch und Eigelb verrühren. Ränder mit Eiermilch bestreichen und mit braunem Zucker bestreuen. Im heißen Ofen 16–20 Minuten backen.
3.
Nektarinen waschen, trocken tupfen, halbieren und entsteinen. Fruchtfleisch in Spalten schneiden. 50 g Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen und vorsichtig 4 EL Wasser zugießen. Karamell aufkochen und Nektarinen darin bei schwacher Hitze 2–3 Minuten köcheln. Herausnehmen. Tartes aus dem Ofen nehmen und Nektarinen darauf verteilen. Tartes etwas abkühlen lassen. Mit Vanilleeis und Rest Karamell anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 520 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved