Blechkartoffeln mit Hähnchenunterkeulen

0
(0) 0 Sterne von 5
Blechkartoffeln mit Hähnchenunterkeulen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 8   Hähnchenunterkeulen (à ca. 75 g) 
  • 1 Glas (255 g)  getrocknete Tomaten in Öl 
  • 1/2 TL  Rosenpaprika 
  •     Meersalz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 kg  festkochende, mittelgroße Kartoffeln 
  • 5 Stiel(e)  Rosmarin 
  • 2   junge Knoblauchknollen 
  • 4 Stiel(e)  Basilikum 
  • 1–2 EL  saure Sahne 
  • 1 Glas (150 g)  Basilikumpesto 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Keulen waschen und trocken tupfen. Tomaten in ein Sieb gießen, Öl dabei auffangen. Paprika, 3 EL Tomaten-Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Hähnchenkeulen damit bepinseln. Öl in einer Pfanne erhitzen.
2.
Keulen darin unter Wenden ca. 5 Minuten anbraten. Kartoffeln waschen und halbieren. Rosmarin waschen und trocken tupfen. Nadeln abstreifen und grob hacken. Knoblauchknollen quer halbieren. Hähnchenkeulen, Kartoffeln, Knoblauch und Rosmarin auf ein Backblech verteilen.
3.
Mit 4 EL Tomaten-Öl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 35 Minuten garen. Ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Basilikum waschen und trocken tupfen.
4.
Blättchen von den Stielen zupfen und mit den Tomaten auf dem Blech verteilen. Saure Sahne strudelartig unter das Pesto rühren und dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 820 kcal
  • 3440 kJ
  • 36g Eiweiß
  • 59g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved