Hähnchenunterkeulen mit Kürbis und Roter Bete

0
(0) 0 Sterne von 5
Hähnchenunterkeulen mit Kürbis und Roter Bete Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 15   Hähnchenunterkeulen (à ca. 100 g) 
  •     Salz 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 4 EL  Sonnenblumenöl 
  • 6 EL  Paniermehl 
  • 1 (ca. 1,5 kg)  Butternut-Kürbis 
  • 1 kg  Rote Bete 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  •     Oregano 
  •     Öl 

Zubereitung

80 Minuten
leicht
1.
Keulen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Paprika würzen. Mit 2 EL Öl beträufeln, mit Paniermehl bestreuen und darin wenden. Keulen auf ein mit Öl eingestrichenes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen (Umluft: 175 °C/ Gas: nicht geeignet) ca. 1 1/4 Stunden garen
2.
Kürbis waschen, halbieren, Kerne entfernen und Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Rote Bete waschen, schälen und in Spalten schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Vorbereitetes Gemüse mit Salz würzen und mit 2 EL Öl beträufeln. Auf ein Backblech geben. Nach 30 Minuten Backblech mit in den Ofen geben
3.
Keulen und Gemüse anrichten und mit Oregano garnieren
4.
Zubereitungszeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved