Bouquet von Blattsalaten mit Himbeervinaigrette

Aus kochen & genießen
4.75
(4) 4.8 Sterne von 5

Leicht herbe Salate wie Endivie und Radicchio lassen sich ideal mit dem fruchtigen Dressing kombinieren. Dazu karamellisierte Schalotten und frischer Ziegenkäse – einfach magnifique!

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   TK-Himbeeren  
  • 150 g   Schalotten  
  • 2 EL   Öl  
  • 3 EL   Zucker  
  • 12 EL   heller Balsamico-Essig  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 750 g   gemischte Blattsalate (z. B. Eichblatt, Endivie und Radicchio) 
  • 5 EL   Walnussöl  
  • 300 g   Ziegenfrischkäse  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Himbeeren antauen lassen. Schalotten schälen, halbieren. Öl in einer ­Pfanne erhitzen. Schalotten darin unter Wenden anbraten. 2 EL Zucker dar­überstreuen und leicht karamellisieren. Mit 5 EL Essig ablöschen, auf­kochen und ca. 1 Minute köcheln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
2.
Salate waschen, trocken schütteln und in mundgerechte Stücke zupfen. Ca. 1⁄4 Himbeeren beiseitelegen. Rest­liche Himbeeren in eine Schüssel geben und mit einer Gabel fein zerdrücken. 7 EL Essig und 1 EL Zucker unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Walnussöl unterschlagen.
3.
Salat, beiseitegelegte Himbeeren und Schalotten samt Sud mischen. Auf einer großen Platte anrichten. Himbeervinaigrette darüberträufeln. Aus dem Ziegenkäse mit einem Teelöffel Nocken formen und auf dem Salat verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 500 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved