Bratkartoffeln mit Kräuterdip

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 250 g   Kartoffeln  
  • 1   rote Zwiebel  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 2 Stiel(e)   Petersilie  
  • 2   Tomaten (à ca. 60 g) 
  • 150 g   Magerquark  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3 g   Öl  
  • 10 g   Bündnerfleisch  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln ca. 20 Minuten in kochendem Wasser garen. Anschließend kalt abspülen, pellen, ruhen lassen. Inzwischen Zwiebel schälen, fein würfeln. Schnittlauch waschen, in kleine Röllchen schneiden. Petersilie waschen und, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, hacken. Tomaten waschen und putzen. Eine Tomate vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Übrige Tomate in Scheiben schneiden. Quark, Zwiebel und Kräuter verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin unter Wenden ca. 8 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenscheiben, Bratkartoffeln und Dip anrichten. Mit Tomatenwürfeln und Petersilienblättchen bestreuen. Mit Bündnerfleisch servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved