Brotchips-Salat

Aus LECKER.de
3.857145
(7) 3.9 Sterne von 5

Bunt gemischt mit Knusper-Upgrade: Neben Tomaten, Gurken und Römersalat dürfen krosse Brotchips in diesem Salat nicht fehlen!

Die Brotchips für unser Rezept kannst du auch ganz einfach selber machen! Wie das geht, erklären wir dir in diesem Rezept.

Du suchst nach noch mehr Inspirationen für die Salatschüssel? Dann stöbere durch unsere Salatrezepte für jede Saison und Gelegenheit >>

Zutaten

Für Portionen
  • 1   kleine rote Zwiebel 
  • 3 EL  heller Balsamico-Essig 
  • 3 EL  Gemüsebrühe (flüssig) 
  • 5 EL  Olivenöl 
  •     Salz, Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 1   Römersalat (ca. 150 g) 
  • 1/2   Salatgurke 
  • 5   Tomaten (à ca. 120 g) 
  • 125 Brotchips 
  • 4 Stiele  Basilikum 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Vinaigrette Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Essig mit Brühe und Olivenöl verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Zwiebelwürfel unterrühren.
2.
Salat waschen, die äußeren Blätter entfernen. Salat halbieren und in feine Streifen schneiden. Gurke waschen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Dann vierteln und in Stücke schneiden.
3.
Tomaten waschen, halbieren, Strunk herausschneiden und die Tomaten würfeln. Salat, Gurken und Tomaten in eine große Schüssel geben.
4.
Brotchips in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Stieltopf grob zerstoßen. Vinaigrette über den Salat geben, Brotchips hinzufügen und alles gut vermengen.
5.
Basilikum waschen, Blätter von den Stielen zupfen und auf dem Salat verteilen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Show Heroes

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved