Buddha Bowl mit Goji-Beeren und Tahini-Dressing

4.4
(5) 4.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Basmati-Wildreis Mix  
  •     Salz  
  • 500 g   Brokkoli  
  • 350 g   geräucherter Tofu  
  • 1   Zitrone  
  • 2   kleine Avocados  
  • 4 EL   Öl  
  • 1   kleine Knoblauchzehe  
  • 2 EL   Tahin (Sesampaste) 
  • 2–3 EL   Sojasoße  
  • 1 TL   brauner Zucker  
  •     Pfeffer  
  • 1   Beet rote Daikonkresse  
  • 2 TL   schwarzer Sesamsaat  
  • 2 EL   getrocknete Goji Beeren  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Brokkoli in kleine Röschen schneiden. Tofu in Würfel schneiden. Zitrone halbieren und den Saft einer Hälfte auspressen. Avocados halbieren, Kerne entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Avocadohälften längs in Spalten schneiden und mit 2 EL Zitronensaft beträufeln. Brokkoli in Salzwasser ca. 4 Minuten bissfest garen, abgießen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Tofuwürfel darin rundherum ca. 4 Minuten braten, dann herausnehmen. Reis abgießen.
2.
Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Tahin, 3 EL Öl, 1 EL Zitronensaft, Sojasoße und Zucker pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kresse vom Beet schneiden. Brokkoli, Reis, Tofu und je 1/2 Avocado in Schalen anrichten. Sesam, Kresse und Goji-Beeren darüberstreuen und mit etwas Soße beträufeln. Übrige Soße dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved