Cannelloni mit Chilihack in Kürbis-Tomaten-Soße

Aus LECKER 9/2010
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 500 g)  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1–2 EL   Öl  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  und 1 Dose Tomaten  
  •     Salz und Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1–2   rote Chilischoten  
  • 500 g   gemischtes Hack  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1   Ei  
  • 16–18 (ca. 160 g; dicke Nudelröhren zum Füllen)  Cannelloni  
  • 125 g   Mozzarella  
  • 100 g   Ziegenfrischkäse  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Kürbis waschen, in dünne Spalten schneiden und entkernen. Kürbis mit Schale in kleine ­Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und beides fein würfeln.
2.
Öl in einer großen Pfanne mit Deckel erhitzen. Kürbis, Knoblauch und die Hälfte Zwiebeln unter Rühren 3–4 Minuten darin andünsten.
3.
Tomaten samt Saft angießen und mit dem Pfannenwender zu kleinen Stückchen zerdrücken. Aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
4.
Für die Füllung Chili längs einschneiden, entkernen, waschen, fein hacken. Hack, Rest Zwiebel, Chili, Tomatenmark und Ei verkneten. Mit ca. 1 TL Salz und ca. 1/2 TL Pfeffer würzen.
5.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3). Etwas Tomatensoße in eine eckige Auflaufform streichen. Cannelloni jeweils senkrecht hinstellen und mit Hackmasse füllen.
6.
Cannelloni dicht an dicht in die Form legen. Rest Soße darübergießen. Mozzarella in Scheiben schneiden. Mit Ziegenkäse in Stückchen darüber verteilen. Im Ofen 40–45 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 44 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved