Champignon-Cremesuppe

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 20 g   getrocknete Steinpilze  
  • 250 g   Champignons  
  • 1   Zwiebel  
  • 3 EL   Butter oder Margarine  
  • 2 EL   Mehl  
  • 100 ml   trockener Weißwein  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 300 g   Schlagsahne  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Steinpilze in 500 ml warmem Wasser ca. 1 Stunde einweichen. Pilze herausnehmen, ausdrücken und hacken. Einweichwasser zur Seite stellen. Champignons säubern. Hälfte halbieren, Rest klein schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Fett in einem Topf erhitzen. Halbierte Champignons darin ca. 3 Minuten kräftig anbraten, herausnehmen. Rest Champignons, Steinpilze und Zwiebel ins Bratfett geben, anbraten, herausnehmen. Restliches Fett in dem Topf schmelzen. Mehl zugeben und unter Rühren anschwitzen. Mit Pilz-Einweichwasser und Weißwein ablöschen, ca. 10 Minuten köcheln lassen. Schnittlauch kalt abspülen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Sahne halbfest schlagen. Pilz-Zwiebel-Mischung zur Suppe geben und pürieren, Sahne unterziehen. Rest Pilze zugeben. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, in 4 Suppentassen anrichten, mit Schnittlauch bestreuen
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved