Champignon-Lammpfännchen

Champignon-Lammpfännchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 ausgelöster Lammrücken 
  • 250 Champignons 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1   Stiel Rosmarin 
  • 1/2 Bund  Thymian 
  • 2-3 EL  Olivenöl 
  • 250 Bulgur 
  •     Salz 
  •     getrockneter, zerstoßener Chili 
  • 1 Glas (370 ml)  Tomatenpaprika 
  •     Pfeffer 
  •     einige Spritzer Zitronensaft 
  • 75 entkernte schwarze Oliven 
  •     frischer Rosmarin und Minze 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Lammfleisch waschen, trocken tupfen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Champignons putzen, waschen und halbieren. Lauchzwiebeln ebenfalls putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken.
2.
Kräuter waschen, Blätter abzupfen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Lamm und Champignons darin ca. 7 Minuten braten. Inzwischen Bulgur in kochendes Salzwasser geben. Ca. 5 Minuten ziehen lassen.
3.
Anschließend abtropfen lassen. Lammpfanne mit Salz, getrocknetem Chili, Kräutern und Lauchzwiebeln würzen. Paprika in der Flüssigkeit pürieren. Zur Lammpfanne geben. Mit 200 ml Wasser auffüllen, kurz aufkochen lassen.
4.
Nochmals mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Bulgur und Lammpfanne mit Oliven, frischem Rosmarin und Minzblättchen garniert servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 29g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved