Ciabatta - das Rezept zum Selbermachen

So ein Ciabatta-Rezept zum Selberbacken ist ein bisschen wie eine Schönschreibübung. Für das italienische Original braucht man Zeit und sollte sich genau an das Rezept halten.

Wir zeigen dir zwei Ciabatta-Varianten: Das klassische Ciabatta, wahlweise mit Oliven und eine Express-Variante. Das Geheimnis der lockeren Konsistenz vom Original-Rezept sind übrigens die insgesamt fast 20 Stunden Gehzeit!

 

Ciabatta-Rezept - Zutaten für 4 Brote:

 

Ciabatta-Rezept - Schritt 1:

Teig kneten
Durch den Vorteig wird das Brot besonders luftig

Für das Ciabatta selber machen den Ciabatta-Vorteig 5 g Hefe in 200 ml lauwarmem Wasser auflösen. 350 g Mehl (Type 405) in eine Rührschüssel geben. Hefewasser zufügen und mit den Knethaken des Rührgeräts auf mittlerer Stufe 2–3 Minuten verkneten. Zugedeckt an einem vor Zugluft geschützten Ort bei Raumtemperatur (ca. 20 °C) 15–18 Stunden gehen lassen.

 

Ciabatta-Rezept - Schritt 2:

10 g Hefe in 350 ml lauwarmem Wasser auflösen. 450 g Mehl (Type 550) in eine Rührschüssel geben. Vorteig, Hefewasser, Öl und 2 TL Salz zufügen. Mit den Knethaken des Rührgeräts auf mittlerer Stufe ca. 5 Minuten verkneten. Ciabatta-Teig halbieren.

 

Ciabatta-Rezept - Schritt 3:

Optional die Oliven grob hacken und mit bemehlten Händen unter die eine Ciabatta-Teighälfte kneten. Beide Teighälften in je einer Schüssel zugedeckt ca. 1 1⁄2 Stunden gehen lassen. 

Inzwischen zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Arbeitsfläche großzügig mit Mehl bestäuben. Beide Teige nacheinander auf der Arbeitsfläche locker zu je 1 Ciabatta-Brotlaib (à ca. 50 cm Länge) formen.

Tipp: Das Ciabatta vor dem Formen auf keinen Fall mehr kneten. Dann bleibt die grobe Struktur erhalten.

 

Ciabatta-Rezept - Schritt 4:

Teig formen
Die Form vom Ciabatta bleibt schön rustikal

Die Ciabatta-Teige halbieren und je 2 Brotlaibe auf ein Backblech legen. Mit einem Geschirrtuch abgedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen. Ofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4). Die Brote mit Mehl bestäuben und nacheinander im heißen Backofen 15–20 Minuten hellbraun backen. Wenn die Brote beim Klopfen auf die Unterseite hohl klingen, sind sie fertig. Ciabatta herausnehmen und auskühlen lassen.

Tipp: Für perfekt gelungenes Brot empfehlen wir einen Brotbackautomat

 

Schnelles Ciabatta-Rezept mit Trockenhefe

Ciabatta mit Trockenhefe
Auch das Ciabatta mit Trockenhefe wird schön kross 

Neben dem Original-Rezept für Ciabatta mit der langen Gehzeit gibt es eine schnelle Variante, die fast an das Original heranreicht. Für das Ciabatta mit Trockenhefe 500 g Mehl, 1 TL Zucker, 2 TL Salz, 1 Pck. Trockenhefe, 400 ml lauwarmes Wasser und 30 ml Olivenöl verkneten. Den Teig an einem warmen Ort ca. 45 Minuten ruhen lassen. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, in Form bringen und bei 200°C im vorgeheiztem Backofen ca. 25 Minuten backen.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten
 

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved