Focaccia mit Rosmarin und Olivenöl

3.539325
(178) 3.5 Sterne von 5

Die saftige italienische Focaccia darf beim Grillen oder auf der Picknickdecke nicht fehlen. Mit ihrem feinen Rosmarin-Aroma ist sie eine köstliche Abwechslung zu Baguette und Co.

Wozu kann man Focaccia essen?

Das italienische Fladenbrot schmeckt ganz pur, ist aber auch eine sättigende Begleitung zu knackigen Salaten, Tomatensuppe oder mediterranen Fischgerichten wie Thunfisch aus dem Ofen. Wer gerne dippt, taucht die Focaccia in würzige Soßen von Aioli über Auberginen- oder Joghurt-Dip bis Tomatensalsa.

Tomatenrosen-Focaccia für Gäste

Fürs Picknick, die Sommerparty oder zum Grillen: Für größere Runden ist Foaccia ideal und reicht für mindestens 8 Personen. Um deine Gäste richtig zu beeindrucken, kannst du den italienischen Klassiker mit Petersilie und Tomaten wunderbar blumig dekorieren. Wie das geht? In unserem Rezept für Tomatenrosen-Focaccia findest du die passende Anleitung.

Zutaten

Für Stücke
  • 8   Zweige Rosmarin 
  • 1/2 Würfel (ca. 21 g)  Hefe 
  • 225 Mehl + evtl. etwas zum Unterkneten 
  •     Meersalz 
  • 7–8 EL  gutes Olivenöl 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier 

Zubereitung

30 Minuten
fortgeschritten
1.
Rosmarin waschen, trocken tupfen, Nadeln von den Stielen zupfen und fein hacken. 150 ml Wasser leicht erwärmen, Hefe hineinbröseln und darin auflösen.
2.
Mehl, 1/2 TL Salz, die Hälfte des Rosmarins, 2 EL Öl und angerührte Hefe mit dem Knethaken des Handrührgerätes schnell zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu feucht oder klebrig sein, esslöffelweise Mehl unterkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
3.
Teig erneut durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (ca. 20 x 30 cm) ausrollen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig daraufgeben, mit einem Kochlöffelstiel oder mit einem Finger Löcher hineindrücken. Erneut zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen.
4.
Brot mit 3–4 EL Öl beträufeln, mit Salz und übrigem Rosmarin bestreuen. In den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) geben und großzügig mit Wasser besprühen. 10–15 Minuten braun backen.
5.
Herausnehmen, nochmals mit ca. 2 EL Öl beträufeln, mit einem Geschirrtuch abdecken und auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved