Focaccia mit Rosmarin und Olivenöl

3.8
(5) 3.8 Sterne von 5

Das italienische Brot darf beim Grillen diesen Sommer nicht fehlen. Warum? Na, weil es ganz einfach und schnell gemacht, mal etwas anderes als Baguette und Co. ist, und die Küche beim Backen wunderbar gut duftet.

Zutaten

Für Stücke
  • 8   Zweige Rosmarin 
  • 1/2 Würfel (ca. 21 g)  Hefe 
  • 225 Mehl + evtl. etwas zum Unterkneten 
  •     Meersalz 
  • 7–8 EL  gutes Olivenöl 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Rosmarin waschen, trocken tupfen, Nadeln von den Stielen zupfen und fein hacken. 150 ml Wasser leicht erwärmen, Hefe hineinbröseln und darin auflösen. Mehl, 1/2 TL Salz, die Hälfte des Rosmarins, 2 EL Öl und angerührte Hefe mit dem Knethaken des Handrührgerätes schnell zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu feucht oder klebrig sein, esslöffelweise Mehl unterkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Teig erneut durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (ca. 20 x 30 cm) ausrollen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig daraufgeben, mit einem Kochlöffelstiel oder mit einem Finger Löcher hineindrücken. Erneut zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen. Brot mit 3–4 EL Öl beträufeln, mit Salz und übrigem Rosmarin bestreuen. In den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) geben und großzügig mit Wasser besprühen. 10–15 Minuten braun backen. Herausnehmen, nochmals mit ca. 2 EL Öl beträufeln, mit einem Geschirrtuch abdecken und auskühlen lassen
2.
Wartezeit ca. 1 1/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Stücke ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved