Coq au Cidre aus dem Ofen

5
(1) 5 Sterne von 5
Coq au Cidre aus dem Ofen Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Hähnchenkeulen (ca. 1 kg)  
  • 2   Hähnchenbrüste mit Knochen (à ca. 350 g) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Fett  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 5   Zwiebeln  
  • 3-4 (ca. 350 g)  Möhren  
  • 400 g   Champignons  
  • 5-6 Stiel(e)   Thymian  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 1/2 l   Cidre (französischer Apfelwein) 
  •     Crème fraîche  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trockentupfen. Keulen im Gelenk, Brüste längs halbieren. Alles würzen und auf einer gefetteten Fettpfanne im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten braten
2.
Knoblauch und Zwiebeln schälen. Möhren schälen, waschen. Alles klein schneiden. Pilze putzen, waschen, halbieren. Thymian waschen, abzupfen. Alles mit Lorbeer ums Fleisch verteilen, würzen. Ca. 40 Minuten weiterbraten
3.
Nach ca. 10 Minuten die Fleischstücke aufs Gemüse legen und Cidre nach und nach angießen. Alles zu Ende schmoren. Abschmecken und mit Crème fraîche anrichten. Dazu passt Baguette
4.
Getränk: kühler Cidre
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved