Cordon bleu zu Bratkartoffeln und Bohnengemüse

Aus LECKER 45/2010
0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Kartoffeln  
  • 800 g   Brechbohnen  
  •     Salz  
  • 2   Zwiebeln  
  • 4   Schweineschnitzel (à ca. 125 g) 
  •     Pfeffer  
  • 4 Scheiben   gekochter Schinken  
  • 4 Scheiben   Goudakäse  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 4 EL   Mehl  
  • 8 EL   Paniermehl  
  • 1 EL   Butter  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 4 EL   Butterschmalz  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in reichlich kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Bohnen waschen, putzen und in kochendem Salzwasser 10–15 Minuten garen. Zwiebeln schälen und würfeln. Fleisch waschen, trocken tupfen.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen und mit je einer Scheibe Schinken und Käse belegen und zusammenklappen. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Cordon bleu nacheinander in Mehl, Ei und Paniermehl wenden. Kartoffeln unter kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen, pellen und in Scheiben schneiden.
3.
Bohnen abgießen. Butter in einem Topf erhitzen und 1 Zwiebel unter Wenden ca. 6 Minuten glasig andünsten. Nach ca. 3 Minuten Bohnen dazugeben. Mit Salz und Muskat würzen. 2 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Kartoffeln unter Wenden ca. 10 Minuten braten.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Nach 6 Minuten übrige Zwiebel dazugeben. 2 EL Butterschmalz in einer zweiten Pfanne erhitzen und Cordon bleu unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Bratkartoffeln, Bohnen und Cordon bleu auf Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 61 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 61 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved