Crazy Cajun Chicken

Aus LECKER 6/2018
5
(1) 5 Sterne von 5

Aus dem braven Hähnchen wird mit der kräftigen Würzmischung schwuppdiwupp ein verschärftes Filet. Und auch die Tomatensalsa bekommt einen Schuss Tabasco ab - echt hot!

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 8 Stiel/e   Oregano  
  • 3 EL   Olivenöl  
  •     Cajungewürz, Salz  
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 180 g) 
  • 3   große Tomaten  
  • 1   grüne Paprikaschote  
  • 1   rote Zwiebel  
  • 6 Stiel/e   Koriander oder Petersilie 
  • 2 EL   Limettensaft  
  •     Tabasco  
  •     evtl. Bio-Limettenspalten  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Cajunhähnchen Knoblauch schälen und fein hacken. Oregano waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Beides mit 2 EL Öl, 1–2 TL Cajungewürz und Salz verrühren. Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und damit bestreichen. Eine Pfanne erhitzen. Hähnchenfilets darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 6–7 Minuten braten.
2.
Für die Salsa inzwischen Tomaten waschen und würfeln. Paprika putzen, waschen und in genauso große Würfel schneiden. Zwiebel schälen, und würfeln. Koriander waschen, trocken schütteln und hacken. Vorbereitete Salsazutaten, Limettensaft und 1 EL Öl mischen. Mit Salz und Tabasco abschmecken. Hähnchen mit Salsa anrichten. Nach Belieben Limettenspalten dazu reichen. Dazu schmecken dünne Fladenbrote.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 280 kcal
  • 44 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved