Crème-fraîche-Honigeis

Aus kochen & genießen 6/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Crème-fraîche-Honigeis Rezept

Zutaten

Für Kugeln
  • 3   frische Eigelb (Gr. M) 
  • 50 + 2 EL Puderzucker 
  • 1⁄4 Milch 
  • 300 Crème fraîche 
  • 50 Honig 
  • 50 Mandelkerne mit Haut 
  •     Backpapier 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Eigelb und 50 g Puderzucker mit den Schneebesen des Rühr­gerätes ca. 7 Minuten dickcremig aufschlagen. Milch erhitzen (nicht kochen!), vom Herd nehmen. Heiße Milch nach und nach unter die Eicreme rühren.
2.
Masse dickcremig aufschlagen.
3.
Crème fraîche 2–3 Minuten aufschlagen. Mit dem Honig unter die Eicreme rühren. In eine Kastenform (ca. 20 cm lang; 1,25 l Inhalt) oder Schüssel füllen und 2–3 Stunden gefrieren lassen. Dann gut durchrühren und zugedeckt über Nacht einfrieren.
4.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. 2 EL Puderzucker darüberstäuben und karamellisieren lassen. Auf ein Stück Backpapier verteilen und auskühlen lassen.
5.
Mandelkaramell grob hacken. Eis ca. 15 Minuten vorm Servieren herausnehmen. Von der Masse Kugeln abstechen, in Glasschälchen anrichten und mit gehacktem Karamell bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Kugel ca. :
  • 170 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved