Cremiges Erbsensüppchen

Aus LECKER 8/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Kartoffeln  
  • 2   Schalotten  
  • 300 g   Pfifferlinge  
  • 5 EL   Olivenöl  
  • 800 ml   Gemüsebrühe  
  • 300 g   TK-Erbsen  
  •     Salz, Pfeffer, Muskatnuss  
  • 8 Stiele   Thymian  
  • 200 g   Schlagsahne  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln und Schalotten schälen, würfeln. Pilze putzen. Öl in einem großen Topf erhitzen. ­Pilze und Schalotten ca. 3 Minuten andünsten, ca. Hälfte he­rausnehmen, im Ofen bei 50 °C warm halten. Kartoffeln und ­Brühe in den Topf geben, ca. 10 Minuten köcheln. Erbsen zugeben und weitere ca. 5 Minuten köcheln.
2.
Inzwischen Thymian waschen, Blättchen abzupfen. Einige Erbsen aus der Suppe nehmen. Suppe pürieren, Sahne unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken, aufkochen.
3.
Inzwischen Thymian waschen, Blättchen abzupfen. Einige Erbsen aus der Suppe nehmen. Suppe pürieren, Sahne unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken, aufkochen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 400 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved