Cremiges Kartoffel-Möhren-Püree mit Bratwürstchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Kartoffeln  
  • 500 g   Möhren  
  •     Salz  
  • 1   kleiner Eisbergsalat  
  • 1   kleine Salatgurke  
  • 250 g   Tomaten  
  • 2-3 EL   Weißweinessig  
  •     Pfeffer  
  • 1 TL   mittelscharfer Senf  
  • 6 EL   Öl  
  • 12   Schweinebratwürstchen bayerische Art (à ca. 40 g) 
  • 2   Zwiebeln  
  • 1/8 l   Milch  
  • 150 g   saure Sahne  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln und Möhren schälen, waschen, in Würfel schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Salat putzen, waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke zupfen. Gurke und Tomaten putzen und waschen. Gurke in Scheiben und Tomate in Spalten schneiden. Essig mit etwas Salz, Pfeffer und dem Senf verrühren, 3 Esslöffel Öl darunter schlagen. Übriges Öl erhitzen. Würstchen darin rundherum 6-8 Minuten goldbraun braten. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und 3 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Würstchen geben und mitbraten. Kartoffel-Möhren-Mischung abgießen und grob zerstampfen. Milch und saure Sahne verrühren, vorsichtig erhitzen und unter das stückige Püree rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Vorbereitete Salatzutaten und Vinaigrette vorsichtig vermengen. Salat, Kartoffel-Möhrenpüree und Würstchen auf Tellern anrichten. Püree mit den Zwiebelringen bestreuen. Gericht mit der Petersilie garniert servieren
2.
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 820 kcal
  • 3440 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved