Curry-Bratreis

0
(0) 0 Sterne von 5
Curry-Bratreis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Basmati-Reis 
  •     Salz 
  • 50 getrocknete Mu-Err-Pilze (asiatische Pilze) 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 100 Shiitake-Pilze 
  • 1 (ca. 100 g)  dicke Scheibe gekochter Schinken 
  • 1 EL  + 1 TL Öl 
  • 1 EL  Curry 
  • 4   Eier (Größe M) 
  •     weißer Pfeffer 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Reis in knapp 1 Liter kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten quellen lassen. Inzwischen Mu-Err-Pilze in warmem Wasser ca. 15 Minuten einweichen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und klein schneiden.
2.
Shiitake-Pilze putzen und halbieren. Schinken in feine Streifen schneiden. Mu-Err-Pilze abtropfen lassen und klein schneiden.1 Esslöffel Öl in einem Wok oder großen Pfanne erhitzen. Lauchzwiebeln, Pilze und Schinken kräftig anbraten.
3.
Curry darüberstäuben und kurz anschwitzen. Reis zufügen und alles unter Rühren 5-6 Minuten mit braten. 1 Teelöffel Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Eier zu Spiegeleiern braten. Dabei die Eier einmal wenden und goldbraun braten.
4.
Eier mit Salz und Pfeffer würzen. Curry-Bratreis mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Spiegeleiern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 84 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved