Curry-Putengulasch

0
(0) 0 Sterne von 5
Curry-Putengulasch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Putenbrust 
  • 2 EL  Öl 
  • 2 Bund  Lauchzwiebeln (à ca. 120 g) 
  • 2 EL  Mehl 
  • 1 Dose(n) (425 g, Nettoinhalt 400 g)  Kokosmilch 
  • 1/4 klare Hühnerbouillon (Instant) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2-3 TL  Curry 
  •     Chilipulver 
  • 150 Vollmilch-Joghurt 
  • 30 Zucker 
  • 40 Kokoschips 
  •     Chilischote 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Putenfleisch darin unter Wenden portionsweise 8-10 Minuten braten. In der Zwischenzeit Lauchzwiebeln putzen, waschen und in schräge Ringe schneiden. Fleisch mit 1 Esslöffel Mehl bestäuben und anschwitzen. Lauchzwiebeln zum Fleisch geben und mitdünsten. Mit Kokosmilch und Hühnerbrühe ablöschen, 15-20 Minuten bei schwacher Hitze schmoren. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Chili abschmecken. Restliches Mehl und Joghurt verrühren und das Gulasch damit binden. In der Zwischenzeit Zucker in einer Pfanne erhitzen und karamellisieren lassen. Kokoschips zufügen und mit dem Karamell überziehen. Auf eine mit Öl bestrichene Alufolie legen und abkühlen lassen. Das Gulasch in Schüsseln anrichten und die karamellisierten Kokoschips darüberstreuen. Nach Belieben mit Chilischotenringen garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 65g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 21g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved