Dänischer Heringssalat

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   küchenfertige Salzheringe  
  • 400 g   Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 2   mittelgroße Rote Bete (à ca. 80 g) 
  • 120 g   Essiggurken  
  • 300 g   gekochter Schinken (im Stück) 
  • 2   säuerliche Äpfel  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2 EL   Butter oder Margarine  
  • 2 EL   Mehl  
  • 200 ml   Bier  
  • 2 EL   Essig  
  • 1 TL   Senf  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 1/2 Bund   Dill  
  •     Zitronenspalten zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Heringe waschen und mindestens drei Stunden (am besten über Nacht) in kaltes Wasser legen. Heringe von Gräten und Haut befreien und in kleine Stücke schneiden. Kartoffeln und Rote Bete waschen und getrennt 20 Minuten in kochendem Wasser garen.
2.
Anschließend kalt abspülen, schälen und beides in Würfel schneiden. Gurken und Schinken würfeln. Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Äpfel in Stücke schneiden. Vorbereitete Zutaten vermengen.
3.
Für die Marinade Zwiebeln schälen und hacken. Fett zerlassen, Zwiebeln darin glasig dünsten und Mehl anschwitzen. Bier, Essig und Senf unter Rühren hinzufügen. Mit Salz und Zucker würzen. Etwas einkochen lassen und unter den Salat ziehen.
4.
Dill waschen und bis auf ein Fähnchen zum Garnieren hacken. Über den Salat streuen. Mit Zitronenspalten und Dillfähnchen garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 40 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved