Dinkel-Pflaumenschnitten mit Crunchy-Streuseln

Aus LECKER 3/2011
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 750 g   getrocknete "Soft-Pflaumen"  
  • 300 ml   Cranberrysaft  
  •     Fett fürs Backblech 
  • 600 g   Dinkelmehl (Type 630) 
  • 250 g   brauner Zucker  
  • 1 TL   Backpulver  
  •     Salz  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 350 g   kalte Butter  
  • 50 g   kernige Haferflocken  
  • 25 g   Cornflakes  
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Pflaumen grob würfeln und im Cranberrysaft ca. 30 Mi­nu­ten einweichen. Ein Backblech (ca. 35 x 40 cm) etwas fetten (damit das Backpapier nicht verrutscht) und dann mit Back­papier belegen.
2.
Für den Streuselteig Mehl, Zucker, Backpulver, 1 Prise Salz, Ei, Butter in Stückchen und 3–4 EL eiskaltes Wasser in einer großen Rührschüssel mit den Knethaken des Rührgeräts verkneten. Dann mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2). Ca. 2/3 des Streuselteiges auf das Blech geben und mit den Händen zu einem glatten Boden andrücken, evtl. mit einer Kuchenrolle gleichmäßig dünn ausrollen.
4.
Eingeweichte Pflaumen mit dem Stabmixer fein pürieren und das Püree gleichmäßig auf den Streuselboden streichen.
5.
Unter den übrigen Streuselteig Haferflocken und Cornflakes kneten. Auf dem Pflaumenpüree verteilen. Im heißen Back­ofen auf der untersten Schiene 45–50 Minuten backen. Auskühlen lassen. Dazu schmeckt Schlagsahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved