Döner mit Tsatsiki-Soße

5
(1) 5 Sterne von 5
Döner mit Tsatsiki-Soße  Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Salatgurke 
  • 250 Magerquark 
  • 100   Doppelrahm-Frischkäse 
  • 2   Koblauchzehen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1-2 EL  Weißwein-Essig 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 500 Girosgeschnetzeltes (aus der Frischetheke) 
  • 4   Tomaten 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1 (500 g)  längliches Fladenbrot 
  • 200 Weißkrautsalat 
  •     frische Kräuter und eingelegte Peperoni 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Gurke waschen, schälen und grob raspeln. Quark und Doppelrahm-Frischkäse glatt rühren. Knoblauchzehen schälen, fein zerdrücken und unterrühren. Gurkenraspel ausdrücken und unter die Quarkcreme heben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Essig abschmecken
2.
Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Giros darin unter gelegentlichem Wenden ca. 10 Minuten bei starker Hitze braten
3.
Inzwischen Tomaten putzen, waschen, in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, in dünne Ringe schneiden. Fladenbrot in 4 Stücke teilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) 3-4 Minuten aufbacken. Eine Tasche hinein schneiden. Mit Giros und Zwiebelringen füllen. Krautsalat auf Tomatenscheiben anrichten. Tsatsiki dazureichen. Mit frischen Kräutern und eingelegten Peperoni garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved