Don’t Worry, Just Curry: Kokos-Puten-Pfanne

Aus LECKER 4/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Don’t Worry, Just Curry: Kokos-Puten-Pfanne Rezept

Futter für deine Seele!

Zutaten

Für Personen
  • 250 Blattspinat 
  • 3   Tomaten 
  • 1   Zwiebel 
  • 600 Puterbrust 
  • 2 EL  Öl 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 1 Dose (400 ml)  ungesüßte Kokosmilch 
  • 2 Packungen  Currysoße (ergibt je 1/4 l) 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Tomaten waschen, grob würfeln. Zwiebel schälen und würfeln. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum 4–5 Minuten anbraten. Zwiebel kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, alles herausnehmen. Die Kokosmilch und 100 ml kaltes Wasser in die Pfanne gießen, Soßenpulver mit einem Schneebesen einrühren und unter Rühren aufkochen. Ca. 1 Minute köcheln.
3.
Fleisch, Tomaten und Spinat zugeben, aufkochen und köcheln, bis der Blattspinat zusammen­gefallen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 480 kcal
  • 41 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved